Wirtschaftsfachwirt - IHK

Wirtschaftsfachwirte sind begehrte Allrounder. Denn die wirtschaftsübergreifende Fortbildung befähigt dazu, branchenübergreifend und in nahezu jedem Unternehmen, niveauvolle kaufmännische Tätigkeiten zu übernehmen.

Dieser Abschluss befähigt Sie, als Fach- und Führungskraft im Vertrieb, im Controlling, im Marketing, in der Führung oder Unternehmensorganisation tätig zu sein. Wir bieten Ihnen eine fundierte Vorbereitung auf diese wichtigen Fach- und Führungsaufgaben.

 

Wir bieten Ihnen eine fundierte Vorbereitung auf diese wichtigen Fach- und Führungsaufgaben. Ein Erfahrenes Dozententeam unterrichtet Sie auf Basis des aktuellen Rahmenlehrplans und bereitet Sie in über 650  Unterrichtsstunden gründlich auf die IHK-Fortbildungsprüfungen vor.

 

Gliederung und Durchführung der Prüfung:

1. Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Volks- und Betriebswirtschaft,
  • Rechnungswesen,
  • Recht und Steuern,
  • Unternehmensführung

2. Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Betriebliches Management,
  • Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling,
  • Logistik
  • Marketing und Vertrieb,
  • Führung und Zusammenarbeit

Die Qualifikation Geprüfter Wirtschaftsfachwirt /Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin umfasst:

  • Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
  • Handlungsspezifische Qualifikation

 

(1) Laut Rechtsverordnung ist die Zulassungsvoraussetzung zur Fortbildungsprüfung Geprüfter Wirtschaftsfachwirt /Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin im Prüfungsteil „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ erfüllt, wenn Folgendes nachgewiesen werden kann:

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  4. eine mindestens dreijährige einschlägige Berufspraxis

 

(2) Laut Rechtsverordnung ist die Zulassungsvoraussetzung zur Fortbildungsprüfung Geprüfter Wirtschaftsfachwirt /Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin im Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikation“ erfüllt, wenn Folgendes nachgewiesen werden kann:
 

  1. das Ablegen des Prüfungsteils „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“, das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis
  2. Abweichend zu den vorgenannten Punkten kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Termine Chemnitz

07.01.2019 bis 24.04.2019
Anmeldeschluss: 15.11.2018
mehr Informationen
29.07.2019 bis 11.11.2019
Anmeldeschluss: 25.05.2019
mehr Informationen

Termine Leipzig

07.01.2019 bis 24.04.2019
Anmeldeschluss: 15.11.2018
mehr Informationen
29.07.2019 bis 11.11.2019
Anmeldeschluss: 25.05.2019
mehr Informationen

Termine Plauen

07.01.2019 bis 24.04.2019
Anmeldeschluss: 15.11.2018
mehr Informationen
29.07.2019 bis 11.11.2019
Anmeldeschluss: 25.05.2019
mehr Informationen