Bildungsangebot

Industriemeister Metall IHK - Leipzig

Mit der Fortbildung zum Geprüften Industriemeister / zur Geprüften Industriemeisterin in der Fachrichtung Metall erwerben Sie praxisnahes Wissen zur Betriebsorganisation, Montage und Fertigung sowie zur Anleitung von Mitarbeitern. Auf dieser Basis können Sie als Meister kompetent den Einsatz von Ressourcen planen, auftretende Probleme zeitnah lösen und so dafür sorgen, dass die betrieblichen Produktionsziele erfüllt werden können.

Sie werden von einem erfahrenen Dozenten-Team in über 900 Unterrichtsstunden sorgfältig auf die anspruchsvollen IHK-Fortbildungsprüfungen vorbereitet.

Die Fortbildungsprüfen finden in den Prüfungsräumen der jeweiligen Industrie- und Handelskammer statt.


Unterrichtszeiten

Vollzeitkurs: Montag bis Freitag von 8.00 bis max. 16.45 Uhr
Teilzeitkurs: Freitag von 13.30 Uhr bis 20.15 Uhr
Samstag von 08.00 bis 15.00 Uhr


Zielgruppe

Fortbildungsinteressenten mit einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metallberufen zugeordnet werden kann sowie mind. ein jahr einschlägige Berufspraxis.

Interessierte Personen mit einem anderen anerkannten Abschlusss müssen mind.drei Jahre einschlägige Berufspraxis nachweisen und Personen ohne Berufsabschluss benötigen mindestens fünf Jahre einschlägige Berufserfahrung in Vollzeit.
 

Module und Gliederung der Industriemeisterqualifikation Metall

Die Meisterqualifikation bieten wir komplett an, das heißt: In unseren Kursen ist AdA (Ausbildung der Ausbilder) nach AEVO bereits mit dabei, demnach müssen Sie nicht extra einen Kurs zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung buchen. Andererseits ist dies selbstverständlich bei uns möglich und besonders interessant für all diejenigen, die den Vollzeitkurs aus zeitlichen Gründen nicht an einem Stück belegen können. Für diesen Personenkreis ist eine Modulsplittung die beste Wahl.
Wir beraten Sie gern.
 

1. Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftliche und technischer Gesetzmäßigkeiten

 

2. Handlungsspezifische Qualifikationen
2.1 Handlungsbereich "Technik"

  • Betriebstechnik
  • Fertigungstechnik
  • Montagetechnik

 

2.2 Handlungsbereich "Organisation"

  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

 

2.3 Handlungsbereich "Führung und Personal"

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

 

3. Berufs- und Arbeitspädagogik (gem. AEVO)
Vorbereitungslehrgang auf die Ausbildereignungsprüfung

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen
     

 

Geld sparen!

Zuschussanteil: 50 %
Darlehenserlass bei Prüfungserfolg: 50 %

Weitere Infos unter www.aufstiegs-bafög.de


Tipp: Rechtzeitiges Anmelden verschafft Planungssicherheit.
Hinweis: Preise verstehen sich zzgl. IHK-Prüfungsgebühren sowie Literaturkosten


Zusatzangebote zum Kurs, wie beispielsweise "Grundlagen für einen meisterlichen Führungsallltag" können Sie im Onlinebestellformular auswählen.


Termine
  • 14.12.20 - 10.05.21
  • 28.06.21 - 10.11.21
  • 06.08.21 - 12.11.22
  • 03.12.21 - 10.05.22
  • 22.06.22 - 15.11.22
Anbieter
bsw gGmbH
Ort
bsw-Fachschule für Technik Leipzig
Gutenbergstraße 10
04178 Leipzig
Ansprechpartner
Susan Morell
susan.morell@bsw-mail.de
0341 4463535
Preis
5.500,00 EUR (umsatzsteuerbefreit) pro Teilnehmer
Optionale Leitungen
  • Grundlagen für einen meisterlichen Führungsalltag - synchrones E-Learning in 2 Modulen (125,00 EUR (umsatzsteuerbefreit) pro Teilnehmer)
  • Technisches Englisch - technical english (700,00 EUR (umsatzsteuerbefreit) pro Teilnehmer)
  • Vorkurs Mathematik NTG für Meisterschüler (200,00 EUR (umsatzsteuerbefreit) pro Teilnehmer)
Selbsttest Mathematik
Download
Flyer Vorkurs Mathe
Download
Produktblatt
Download

zurück zur Übersicht