Mobile Stromerzeuger nach Standard SQQ1

Termine für Modul "Mobile Stromerzeuger"

Frühjahrskurs
Start 24.05.2021

24.05.2021 bis 28.05.2021

mehr Informationen
Sommerkurs
Start 16.08.2021
16.08.2021 bis 20.08.2021mehr Informationen
Herbstkurs
Start 22.11.2021
22.11.2021 bis 26.11.2021mehr Informationen

 Dieser Lehrgang richtet sich an:

  • Fachkräfte für Veranstaltungstechnik, die ihre Ausbildung nach der Ausbildungsverordnung von 2016 abgeschlossen haben
  • Personen mit einer abgeschlossenen Qualifizierung nach SQQ1 Standard

 

Dieses Modul beinhaltet die notwendige Mindestkompetenz für den Einsatz als Elektrofachkraft bei der Arbeit mit mobilen Stromerzeugern in der Veranstaltungstechnik. Mit dieser Weiterbildung  erweitern Sie Ihre Kompetenzen und können zukünftig eigenverantwortlich Tätigkeiten in Bezug auf tragbare und nicht tragbare mobile Stromerzeuger ausüben.

Umfang und Inhalte

Die Lehrgangsinhalte sowie die Abschlussprüfung sind für einen Zeitraum von einer Woche konzipiert. Der Unterricht findet Montag bis Freitag von je 8.00 bis ca. 16.45 Uhr statt.

  • Verbrennungsmotoren als Antrieb des Generators (z.B. Bauarten, Vorschriften, Lärm, Abgase, Brandschutz, StVO, StVZO, GefstoffV, BimSchG)
  • Generatoren (z.B. Wirkungsweise, Schutzorgane, Regelung/Steuerung, Dimensionierung, Belastung, Kraftstoffverbrauch, Inselbetrieb, Parallelbetrieb, Kombinationsbetrieb
  • Schutzmaßnahmen
  • Messungen (z.B. Widerstandsmessungen)
  • Besondere Betriebsbedingungen
    (z.B. Gefährdung durch Transport, Standort, Umgebung)


Praktische Übungen:

  • Auswahl geeigneter Stromerzeugungsaggregate
  • Auswahl der Betriebsmittel (Leitungen, Verteilungen, Stecksysteme)
  • Errichten von Erdungsanlagen und deren Messungen
  • Errichten, Prüfen und Messen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel, die von mobilen Stromerzeugungsaggregaten gespeist werden
  • Dokumentation

Kosten

480 Euro inkl. Prüfungsgebühr und Zertifikat
Verpflegung (Frühstück, Mittag, Getränke) kann optional hinzugebucht werden. Der Preis beträgt 15 EURO pro Person/Tag

Fördermöglichkeiten

Förderbaustein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Bildungsprämie