Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik Upgrade auf SQQ1 - Der neue Standard

Termine für Upgrade auf SQQ1

Frühjahrskurs
Start 12.04.2021

Blockunterricht

12.04.2021 bis 16.04.2021
03.05.2021 bis 07.05.2021
17.05.2021 bis 21.05.2021
Prüfungstag am 28.05.2021

mehr Informationen
Sommerkurs
Start 19.07.2021

Blockunterricht
19.07.2021 bis 30.07.2021
09.08.2021 bis 13.08.2021
Prüfungstag am 20.08.2021
mehr Informationen
Herbstkurs
Start 01.11.2021

Kompakt

01.11.2021 bis 19.11.2021
Prüfungstag am 26.11.2021

mehr Informationen

Dieses Modul vertieft die vorhandenen Grundkenntnisse zur Erreichung der nach SQQ1 erforderlichen Kompetenzen. Es richtet sich an Personen, denen die Inhalte nach VPLT SR 4.0 „Standards zur Veranstaltungstechnik – Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik“ vermittelt wurden. Außerdem empfehlen wir es, wenn Sie eine Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik nach der Ausbildungsverordnung vor 2016 abgeschlossen haben.

Umfang und Inhalte

Die Lehrgangsinhalte (150 Unterrichtseinheiten zu à 45 min) sowie die Abschlussprüfung sind für einen Zeitraum von 3 Wochen konzipiert. Der Unterricht findet Montag bis Freitag von je 8.00 bis ca. 16.45 Uhr statt.

  • Kenngrößen im elektrischen Stromkreis
  • Messen von elektrischen Größen
  • Technische Kommunikation
  • Energieerzeugung, -verteilung, -verbrauch
  • Vorschriften und Regeln der Technik
  • Schutzmaßnahmen gegen elektrischen Schlag
  • Errichten von mobilen elektrischen Anlagen in der Veranstaltungstechnik
  • Auswahl, Bemessung, Konfektionieren und Prüfen von Leitungen
  • Betrieb und Wartung von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an:

  • Elektrofachkräfte für Veranstaltungstechnik nach VPLT SR 4.0 (veraltet)
  • Fachkräfte für Veranstaltungstechnik, die ihre Berufsausbildung vor Juli 2016 abgeschlossen oder begonnen haben

Voraussetzung für die Prüfungszulassung

Die Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung „Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik nach Standard SQQ1" sind:

  • Praxisnachweis von min. 800 Stunden innerhalb der letzten drei Jahre unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft1)
  • Nachweis der Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer

Abweichend zum vorgenannten kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

1) Inhalte Praxisnachweis: Planen elektrischer Anlagen, Materialauswahl, Errichten elektrischer Anlagen, Prüfen und Messen von elektrischen Größen, Auswahl, Bemessung, Konfektionieren und Prüfen von Leitungen, Prüfen und Messen elektrischer Betriebsmittel und Anlagen, Dokumentation

Kosten

1.440 Euro inkl. Prüfungsgebühr und Zertifikat
Verpflegung (Frühstück, Mittag, Getränke) kann optional hinzugebucht werden. Der Preis beträgt 15 EURO pro Person/Tag

Fördermöglichkeiten

Förderbaustein der Sächsischen Aufbaubank
Weiterbildungssscheck - betrieblich
Weiterbildungsscheck - individuell

Literaturempfehlung

Tabellenbuch
Elektrotechnik

Europa Lehrmittel
Europa-Nr. 30103

ISBN: 978-3-8085-3430-4
Fachkunde
Elektrotechnik
Europa Lehrmittel
Europa-Nr. 30138
ISBN: 978-3-8085-3189-1