Elektrofachkraft für Veranstaltungstechnik - SQQ1

mit Zusatzmodul "Mobile Stromerzeuger"

Termine

Komplettkurs
in drei Blöcken
- Winterkurs -

02.11.2020 bis 13.11.2020
30.11.2020 bis 11.12.2020
11.01.2021 bis 22.01.2021

weiter
Komplettkurs
in drei Blöcken
- Frühjahrkurs -

01.02.2021 bis 12.02.2021
01.03.2021 bis 12.03.2021
12.04.2021 bis 23.04.2021

weiter
Refresh-Kurs11.01.2021 bis 22.01.2021
12.04.2021 bis 23.04.2021
weiter

Praxisnachweis von min. 800 Stunden innerhalb der letzten drei Jahre unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft mit den Inhalten:

  • Planen elektrischer Anlagen
  • Materialauswahl
  • Errichten elektrischer Anlagen
  • Prüfen und Messen von elektrischen Größen
  • Auswahl, Bemessung, Konfektionieren und Prüfen von Leitungen
  • Prüfen und Messen elektrischer Betriebsmittel und Anlagen
  • Dokumentation

Nachweis der Ausbildung zum betrieblichen Ersthelfer

Die Interessengemeinschaft Veranstaltungswirtschaft (IGVW) stellt Qualitätsstandards zur Verfügung, die das erforderliche Qualitätsniveau von Dienstleistungen in der Veranstaltungswirtschaft definieren.

Dieser Lehrgang unterliegt inhaltlich dem IGVW SQQ1 Standard. Mit dem Zusatzmodul „Mobile Stromerzeuger“ erweitern Sie Ihr Einsatzfeld und runden Ihre Fachkompetenzen ab. Für Inhaber des VPLT SR 4.0 Standards, ist ein verkürzter Lehrgang (Refresher) zum SQQ1 Standard möglich. Hierfür empfehlen wir das Refresh-Modul.

Der Lehrgangsinhalt (296 Unterrichtseinheiten zu à 45 min) sowie die Prüfungen erfolgen über einen Zeitraum von 6 Wochen in 3 Blöcken (jeweils 2 Wochen pro Block). Der Unterricht findet Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.45 Uhr statt.

Für den Lehrgang bestehen folgende Fördermöglichkeiten; Bildungsgutschein, Qualifizierungschancengesetz und Bildungsprämie.