Elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP)

Mit diesem Lehrgang „Elektrotechnisch unterwiesene Person“ (EUP) bieten wir eine Qualifizierung für „Nichtelektriker“ an, die den Fachkundenachweis „Elektrotechnisch unterwiesene Person“ erwerben möchten. Dieser befähigt dazu, abgeschlossene elektrische Betriebsstätten zu betreten und unter Leitung und Aufsicht einer Elektrofachkraft begrenzte Aufgaben an elektrischen Anlagen auszuführen. Diese können zum Beispiel das Reinigen elektrischer Anlagen bzw. elektr. Betriebsstätten, Arbeiten in der Nähe von unter Spannung stehenden aktiven Teilen sein, oder sie unterstützen befähigte Personen bei der Durchführung von regelmäßigen Wiederholungsprüfungen an Elektroanlagen und an ortsveränderlichen elektrischen Geräten sein.  

Zudem gehören zu den klassischen Aufgaben einer EuP das Betätigen von Leitungsschutzschaltern, Fehlerstrom-Schutzschalter (RCDs) oder das Wechseln von Sicherungseinsätzen und Leuchtmitteln sowie das Rücksetzen von Not-Aus-Einrichtungen.

Die Qualifizierung zur EuP bieten wir mit oder ohne Praxistag an. Am Praxistag erlernen die Teilnehmer unter anderem den praktischen Umgang mit Messgeräten.

Erstqualifizierung

  • Elektrotechnische Grundlagen
  • Unterweisung über die Gefahren des elektrischen Stroms
  • Aufbau und Funktion wichtiger elektrotechnischer Betriebsmittel
  • Schutzmaßnahmen
  • Betrieb von elektrischen Anlagen gemäß DGUV Vorschrift 3 sowie DIN VDE 01000-10 und DIN VDE 0105-100
  • Mögliche Tätigkeitsbereiche elektrotechnisch unterwiesener Personen
  • Maßnahmen zur Ersten Hilfe bei elektrotechnischen Unfällen
  • Wissensabfrage / Abschlusstest

 

Optionaler Praxistag

  • Übungen mit elektrischen Betriebsmitteln (z.B. Relais, Schütz, Sicherungsautomaten)
  • Übungen mit Messgeräten (Messung von Strom, Spannung, Widerstand)
  • Grundlagen Prüfung ortsveränderlicher Geräte (nach DIN VDE 0701-0702)
  • Aufbau und Funktion von Schaltanlagen

Wiederholungsschulung

Elektrotechnisch unterwiesene Personen (EuP) absolvieren in diesem Lehrgang die verpflichtend vorgeschriebene Wiederholung der fachlichen Unterweisung gemäß der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 3. Diese Wiederholungsschulung stellt für Unternehmen und Mitarbeiter gleichermaßen sicher, dass die auszuführenden Tätigkeiten auch nach einiger Praxis und Routine weiterhin sicher und fachkundig ausgeführt werden.

  • Wiederholung sicherheitsrelevanter Vorschriften
  • Neuerungen im Vorschriftenwesen
  • Praktische Unterweisung
  • Besprechung von Problemen in der Praxis
  • Wissensabfrage/Abschlusstest

 

optionaler Praxistag

  • Übungen mit elektrischen Betriebsmitteln (z.B. Relais, Schütz, Sicherungsautomaten)
  • Übungen mit Messgeräten (Messung von Strom, Spannung, Widerstand)
  • Grundlagen Prüfung ortsveränderlicher Geräte (nach DIN VDE 0701-0702)
  • Aufbau und Funktion von Schaltanlagen

Erstqualifizierung zur EuP

Leipzig 
 
05.11.2020
ohne Praxistag
weiter ohne Praxistag
Leipzig01.02.2021
Praxistag am 02.02.2021
weiter mit Praxistag
weiter ohne Praxistag
Leipzig03.05.2021
Praxistag am 04.05.2021
weiter mit Praxistag
weiter ohne Praxistag
Leipzig09.08.2021
Praxistag am 10.08.2021
weiter mit Praxistag
weiter ohne Praxistag
Leipzig08.11.2021
Praxistag am 09.11.2021
weiter mit Praxistag
weiter ohne Praxistag

    Wiederholungsschulungen für EuP

    Leipzig22.02.2021weiter zur Anmeldung
    Leipzig02.08.2021weiter zur Anmeldung