Arbeitskreis Ausbilder

Ziele: 

  • Regelmäßiger Erfahrungsaustausch zur Unterstützung der betrieblichen Ausbildung
  • Wissenstransfer zu aktuellen Fragen der Berufsausbildung mit wechselnden Fachexperten
  • Kennenlernen anderer Unternehmen und deren Vorgehensweisen

Inhalte: 

  • Die Inhalte betreffen aktuelle Fragen und Probleme. Sie werden gemeinsam mit den Teilnehmern zu Beginn der Arbeitskreisreihe besprochen und präzisiert.
  • Termine und Inhalte des aktuellen Arbeitskreises für Ausbilder 2016/2017
  • Seminarunterlagen des Arbeitskreises (Zugangsdaten erhalten Sie bei Anmeldung)

Nutzen: 

  • Unterstützung bei der Lösung von Fragen und Problemen zur Planung, Durchführung, Gestaltung und Beendigung der Berufsausbildung
  • Kontaktvermittlung
  • Weiterbildung
  • Sie profitieren vom Wissen und Austausch mit anderen Unternehmen verschiedener Branchen

Ausbildung: 
Selbst ausbilden bedeutet heute den Zugriff auf qualifizierte Fachkräfte sicherzustellen. 
Wer ausbildet, bereitet Nachwuchs gezielt auf die Aufgaben im Unternehmen vor. Es entstehen Kostenvorteile u.a. durch geringere Fehlbesetzung oder durch höhere Bindung von Mitarbeitern ans Unternehmen. Zudem verbessert der Ruf als Ausbildungsbetrieb das Image des Unternehmens und dessen Wettbewerbsfähigkeit. Diese Ziele erfordern, dass mit Qualität ausgebildet wird. Gute fachliche Vorraussetzungen, hohe Kompetenz des ausbildenden Personals und eine gute Betreuung während der gesamten Ausbildungszeit erzeugen Identifikation. 
  
Ansprechpartner: 
Uwe Brandstätter
Telefon: 0371 5333550
e-Mail: uwe.brandstätter@bsw-mail.de